HDI Lebensversicherung zur Zahlung verurteilt: Widerspruchsbelehrung mangelhaftHDI Lebensversicherung zur Zahlung verurteilt: Widerspruchsbelehrung mangelhaft

anwaltliche Vertretung an allen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten und dem Kammergericht

"Schiffsfonds in Not - 1. Hilfe für Anleger"
HDI Lebensversicherung zur Zahlung verurteilt: Widerspruchsbelehrung mangelhaft

HDI Lebensversicherung zur Zahlung verurteilt: Widerspruchsbelehrung mangelhaft

Bautzen, 28.01.2016        Aufgrund mangelhafter Widerspruchsbelehrung verurteilt das LG Görlitz jetzt die HDI Lebensversicherungs AG am 27.01.2016 zur Zahlung an einen von der Kanzlei Reime vertretenen Anleger. Zugrunde lag eine fondsgebundene LV der ASPECTA Lebensversicherung AG  aus dem Jahre 2003 mit der Formulierung dass der Versicherungsnehmer das Recht hätte, dem Vertrag nach Erhalt bestimmter Unterlagen zu widersprechen. Die HDI ist Rechtsnachfolger der ASPECTA. Es fehlte allerdingse der Hinweis auf die nötige Textform des Widerspruches. Nach Abzug der ausgezahlten Beträge konnte der Versicherungsnehmer den Differenzbetrag zu den eingezahlten Versicherungsprämien verlangen.

E-Mail: info@lebensversicherung-aufloesen.de
Web: www.lebensversicherung-aufloesen.de
Unsere Kanzleizeiten
Montag bis Freitag
08:00 bis 11:00 Uhr

Montag, Dienstag
& Donnerstag

14:00 bis 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Kontakt

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit mir auf!

Rechtsanwalt Jens Reime
Innere Lauenstraße 2
Eingang Heringstraße

Telefon: 03591 2996133
Telefax: 03591 2996144

Kontakt

Download des PDF-Fragebogens

» Fragebogen für Versicherungsnehmer

Der Fragebogen kann direkt online ausgefüllt und am Ende versendet werden, sofern der “SENDEN“-Button angezeigt wird.

Hinweis: Diese Option wird durch einige Browser leider nicht unterstützt.
» Aktuelle Version des Adobe-Reader ist erforderlich!
Zwischenspeichern nicht vergessen!

Selbstverständlich kann der Fragebogen auch ausgedruckt und ausgefüllt per Post oder Fax an uns versendet werden.